Einbruchsschutz und Sicherheitsrollläden

Einbruchsschutz und Sicherheitsrollläden von Stanke

Das Thema EInbruchsschutz wird mit jährlich steigenden EInbruchsversuchen immer mehr Thema unserer Gesellschaft. Ein Einbruch in die eigenen vier Wände, den persönlichen Zufluchtsort, ist für viele Betroffenen ein riesiger Schock. Der gewaltsame Zugriff auf einen eigentlich unantastbaren Bereich der Privatsphäre, kann oftmals große Verunsicherung und Angstgefühle hervorrufen. Solch ein Verbrechen kann weitreichende Folgen haben: materielle, physische und psychische Belastungen.

Allein im Jahr 2014 verzeichnete die Polizeiliche Kriminalstatistik rund 152.000 erfasste Einbruchsfälle – jedoch scheitert bei über einem Drittel der Fälle der Einbruch an Wohnungen und Häusern mit gutem Einbruchsschutz und einer achtsamen Nachbarschaft.

Wir erfüllen die von der Polizei empfohlenen Sicherheitsstandards unter anderem bei:

  • einbruchhemmenden Türen/Toren
  • einbruchhemmenden Rollläden
  • einbruchhemmenden Nachrüstprodukten
  • einbruchhemmenden Gittern

Sicherheitsmaßnahmen und Schutzvorkehrungen sind nur dann wirksam, wenn sie von Profis fachgerecht und fehlerfrei angebracht werden.
Für die Umsetzung einzelner Vorkehrungen können Sie mit den richtigen Voraussetzungen die Förderprodukte der KfW in Anspruch nehmen.

 

Einbruchsschutz und die Firma Heydebreck



Bei Sicherheitsrollläden bauen wir speziell auf einbruchhemmende Rollladenprofile der Firma Heydebreck wie Mini-Oscar, Oscar, Mini-Bullit, Bullit, Mini-Magnum, Magnum.

Ziel dieser Rollläden und Rolltore ist es, einem Einbrecher möglichst hohe Überwindungsdauer mit massiven Materialien entgegen zustellen, so dass es sich für diesen gar nicht erst lohnt, Zeit an den effektiven Einbruchsschutz zu verschwenden.

Interview mit Bernd Heydebreck
Einbruchhemmende Gitter